Ihr Fahrzeugaufbereiter

Kfz Aufbereitungen von Thomas Koch im Bösselweg 2, 27336 Rethem

Telefon: 0 51 65 - 91 34 44 oder 0171 - 21 66 193   
  • Sie befinden sich hier: 
  • Startseite
  • Endergebnis Langzeittest an meinem Octavia

Endergebnis Langzeittest an meinem Octavia

Geschrieben am 30. August 2012

Jetzt sind es fast 9 Monate her, das ich unseren Octavia aufpoliert und auf 4 verschiedene Arten versiegelt/gewachst habe. Einige Berichte habe ich (mit Bildern und Videos) darüber geschrieben, und jetzt, da ich am Fzg. wieder Bedarf sehe, möchte ich diesen Test abschliessen.

Waxoyl 100+: In diesen Bereichen lässt sich auch noch heute der Wagen leichter abschwammen, Schmutz haftet nicht so fest. Somit Vorteil gegeben.

Collinite 476s : Wie zu erwarten war das Canaubawachs im April runter. Der polierte Lack (gepflegte Handwäsche) bringt immer noch Vorteile, aber die 100+ Seite ist pflegeleichter, und somit geschützter.

Liquid Glass: Die 4 Schichten haben mich etwas überrascht. Hätte weniger erwartet. Allerdings ist das Auftragen das Problem. Mit Trocknungsphasen zwischen den Gängen, muss das Fzg. eine Woche bei mir sein. Das ist selten möglich, aber auf Kundenwunsch mache ich das natürlich gern. Beim LG hatte ich nach dem Waschen den Eindruck, als ob die Fläche (seitenteil) “klarer” aussieht, als die anderen Bereiche. Mag mich aber auch täuschen. Standzeit von mehr als 6 Monaten war allerdings durchaus super.

Waxoyl 100+ und obenauf Collinite 476s.: Zu Anfang habe ich in dem Bereich dieses extra glatte, weich anfühlende der 100+ vermisst. War ja zu erwarten….aber dafür beim perlen in den ersten Monaten halt schöner.Ich hatte überlegt, ob ich jedes Fzg. mit den beiden Schichten mache, welches die 100+ bekommen soll, aber das liegt erstmal noch auf Eis.

Print Friendly

Kommentare

Kommentare

Tags: , , , , ,
Abgelegt unter Außenaufbereitung |

Teile diesen Bericht mit Deinen Freunden auf Facebook

Ein Kommentar für “Endergebnis Langzeittest an meinem Octavia”

  1. Gummihoeker Gummihoeker meint:
    5. April 2013 um 22:50

    Moin Thomas, 

    Hier kommen die gesammelten Daten zu meiner (unserer) Fahrzeugpflege:

    10. Mai 2012, Km-Stand 56 800
    Große Aufbereitung mit: Motorwäsche, Scheibenversiegelung, Innenreinigung, waschen, kneten, polieren, Waxoyl 100 Plus

    30. Juni 2012, Km-Stand 61 200
    Handwäsche (selbst) mit “DODO JUICE born to ne mild”

    10. September 2012, Km-Stand 68 700
    Waschen, kneten, wachsen – Collinite 476s

    7. Dezember 2012, Km-Stand 76 200
    Waschen

    25. Januar 2013, Km-Stand 78 800
    Waschen mit DODO…

    1. März 2013, Km-Stand 81 400
    Waschen mit DODO…

    5. April 2013, Km-Stand 84 700
    Waschen mit DODO…

    Nach der “großen Aufbereitung” und 28 000 Km, wurde das Fahrzeug also sechsmal gewaschen. Wir beide konnten uns davon überzeugen, dass meine Strategie (wenig zu waschen), die Wachsschicht bis heute, prima erhalten hat. 

    Deine gute Vorarbeit, die Versiegelung und der Wachsauftrag, haben dazu geführt, dass die vergangenen sieben Monate, praktisch spurlos am Lack vorüber gegangen sind. 

    Die, im Vergleich zu den vergangen Wintern, anhaftenden Flugrostpartikel, lassen sich völlig mühelos entfernen. 

    Bleiben noch zwei schmuddelige VW-Embleme, ein leicht unansehnlicher Kühlergrill und die Frontschürze, welche einer pflegenden Hand bedürfen, damit der Gesamtzustand wieder als neuwertig durchgeht…

    Gruß Jörg



Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.

Ist das Moos auf dem Auto ?

IMAG0828

WAS JETZT ??? Hier klicken

Einfach mal ausprobieren :

Die Fahrzeugbewertung wurde von mir getestet und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Auch wenn ich nicht an diese Firma verkaufe, erhalte ich sehr schnell einen Anhaltspunkt, wieviel mein Pkw noch wert ist.

Facebook

Besucher

Besucher gesamt:
525190
Besucher heute:
54
Besucher gestern:
182
Besucher online:
0