Ihr Fahrzeugaufbereiter

Kfz Aufbereitungen von Thomas Koch im Bösselweg 2, 27336 Rethem

Telefon: 0 51 65 - 91 34 44 oder 0171 - 21 66 193   
  • Sie befinden sich hier: 
  • Startseite
  • Reinigung von versandeten Teppichen

Reinigung von versandeten Teppichen

Geschrieben am 6. Juli 2009

Wer kennt das Problem nicht, gerade die günstigeren Teppiche lassen sich nur mässig und teils nicht unbedingt materialschonend reinigen.
Bis vor 3 Jahren haben wir besagte Materialien durch zeitaufwendiges klopfen, und anschliessendes absaugen vom Sand befreit. Dieser Vorgang
musste teils sehr oft wiederholt werden, was somit teuer und irgendwann auch materialschädigend wurde.

Zum Glück gibt es seit ca. 3 Jahren ein Gerät, welches mit Druckluft arbeitet, und somit materialschonend den Sand aus den Tiefen des Teppichs holt.
Es nennt sich Tornador Gun, und wird mittlerweile überall angeboten, selbst bei Ebay.
Selbst sehr stark vernachlässigte Teppiche lassen sich somit wieder reinigen, und sehen auch wieder super aus, da die Teppichfasern nicht beschädigt werden,
und sich wieder aufstellen, somit bekommen die Autoteppiche wieder ein neuwertiges Aussehen.

Funktionsweise Tornador Gun :

Das Prinzip ist eigentlich einfach, Druckluft( 9-10 Bar) wird an einem Schlauch vorbeigeleitet, wodurch aus dem darunterliegenden Behälter ein wenig Reiniger
mit angesaugt wird. Am Ausgang des Gerätes sitzt ein Trichter, in dem ein Schlauch hängt. Durch den starken Druck fängt der Schlauch an sich zu drehen.
Daraus ergibt sich eine Verwirbelung, wodurch nicht nur Luft mit Reiniger in den Teppich gedrückt wird, sondern in der Mitte auch ein Sog entsteht.
Dieser Vorgang löst wunderbar den Sand herraus, und bringt gleichzeitig, bei leichten Verschmutzungen, auch eine Reinigung der Fasern.

Bei stärkeren Verschmutzungen waschen wir den Teppich anschliessend solange aus, bis der Schmutz entfernt ist.

Hersteller, Verkäufer und auch Anwender versprechen allerdings, das dieser Vorgang auch bei Polstern, Himmel, und eigentlich überall am Fahrzeug sehr gute Ergebnisse
erziehlt. Das kann ich keineswegs bestätigen.
Bei verschmutzten Polstern reicht es keineswegs aus, zu “Tornadieren”, ich bin sogar der Meinung, das es Nachteile bringt, da teils der Schmutz verteilt, oder sogar in das
Polster gedrückt wird. Auch am Himmel verteilt sich der Schmutz nur neu.

Zusammenfassend möchte ich sagen, das dieses Gerät zur Teppichreinigung eine große Bereicherung darstellt, auch können teils Lüftungsgitter zufriedenstellend gereinigt
werden, und auch unzugängliche Stellen(z.B. Fächer in Türverkleidungen) kann man damit gut behandeln, aber mehr halt nicht

Ausserdem möchte ich auch noch darauf hinweisen, das ein leistungsstarker Kompressor erforderlich ist. Meiner hat einen Kessel von 90 Litern und erzeugt einen Druck von 10 Bar.
Das ist ausreichend, aber daunter wird es sehr knapp. Mit den kleinen Hobbygeräten braucht man es erst gar nicht zu probieren.

Print Friendly

Kommentare

Kommentare

Abgelegt unter Allgemein |

Teile diesen Bericht mit Deinen Freunden auf Facebook

Ist das Moos auf dem Auto ?

IMAG0828

WAS JETZT ??? Hier klicken

Einfach mal ausprobieren :

Die Fahrzeugbewertung wurde von mir getestet und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Auch wenn ich nicht an diese Firma verkaufe, erhalte ich sehr schnell einen Anhaltspunkt, wieviel mein Pkw noch wert ist.

Facebook

Besucher

Besucher gesamt:
525190
Besucher heute:
54
Besucher gestern:
182
Besucher online:
0