Unterboden und Hohlraum Wachs Alfa Romeo

Fahrzeug : Baujahr 2008, ca. 40000 km, genutzt nur im Sommer, sehr gepflegt

Bedarf : Unterboden und Hohlräume sollen geschützt werden vor Rost

Wichtige Fragen : Wie bereite ich den Unterboden vor ? Wie bekomme ich den Unterboden wirklich sauber, ohne Trockeneis ?
Macht eine Trockeneisreinigung doch mehr sinn ? Welches Wachs nehme ich für den Unterboden ? Unterbodenwachs oder Unterbodenschutz ?

Ausgeführte Arbeiten :

-Unterboden abgespült

Um den teils auch fest anhaftenden Schmutz am Unterboden zu entfernen, bedarf es natürlich mehr als nur
eines Wasserstrahls. Um den Schmutz zu lösen, brauche ich einen passenden Reiniger. Selbiger sollte
an den richtigen Bereichen ankommen, und auch eine Zeit bleiben, damit er seinen Zweck erfüllen
kann. Deshalb nehme ich die Schaumkanone.

Nach einer guten halben Stunde, ist der meiste Schmutz am Unterboden gelöst. Wenn es aber so richtig sauber werden soll ( eigentlich zum wachsen
nicht erforderlich) muss ich die Flächen mit einem Schwamm und/oder Pinsel bearbeiten, um fast alles zu entfernen und eine schicke Optik her zu stellen:

Jetzt sind Unterboden und Radkästen sauber.

Radkasten sauber und trocken :

Es gibt viele Möglichkeiten des Rostschutzes. Ich vertraue seit vielen Jahren auf die Produkte von Waxoyl. Das Wachs bietet den Vorteil eine mittlere Konsistenz zu besitzen. Heisst, wenn es richtig heiss wird, wie z.B. im Hochsommer, besonders in den aufgeheizten Hohlräumen, läuft es minimal nach und erreicht somit auch Bereiche, die trotz Vernebelungsauftrag kein Produkt abbekommen hatten. Aber es ist nicht zu flüssig, so das ich nicht jedes Jahr literweise nachgeben muss.
Auch verstopft es mir nicht die Abläufe, wie manch ein dick aufgetragenes festes Produkt.

Radkasten gewachst :

Durch die Transparenz, kann ich immer sehn, ob nicht doch irgendwo Rost entsteht oder mehr wird.

Kosten Reinigung, Hohlraum -und Unterboden Wachs : 550€

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort