Ihr Fahrzeugaufbereiter

Kfz Aufbereitungen von Thomas Koch im Bösselweg 2, 27336 Rethem

Telefon: 0 51 65 - 91 34 44 oder 0171 - 21 66 193   
  • Sie befinden sich hier: 
  • Startseite
  • Woran erkenne ich einen guten Aufbereiter ?

Woran erkenne ich einen guten Aufbereiter ?

Geschrieben am 21. Februar 2012

Ich würde mich nur auf ein persönliches Gespräch am Fahrzeug verlassen. Denn was der eine als super aufbereitet versteht, ist für den anderen mehr als schlecht. Also sollte ich einige geziehlte Fragen stellen :

Fahren Sie am besten mit ihrem Fahrzeug zum entsprechenden Aufbereiter. Selbiger soll sich dann den PKW ansehen. Das wichtigste ist, nicht als erstes über den Preis zu sprechen.

Innenreinigung :

Was machen Sie alles ? Wenn es gründlich werden soll, sollte jetzt seitens des Fahrzeugaufbereiters die Antwort kommen, das er den Teppich entsandet (immer vorrausgesetzt, es ist notwendig) und anschließend auswäscht, bis der gesamte Schmutz raus ist. Eventuelle Stoffsitze sollten ebenso ausgewaschen werden. Wenn er sagt, das er die Textilien alle mit einem speziellen “Druckluftgerät” perfekt sauber macht, seien Sie vorsichtig. Gemeint ist dann der Tornador, welcher den Schmutz in Textilien nur verteilt, aber nicht rausnimmt. Zum Teppich entsanden, ist er sehr gut geeignet, aber nicht für Himmel, Sitze usw.
Bei den Kunststoffteilen würde ich darauf bestehen, das selbige “nur” gründlich gereinigt werden, und NICHT konserviert/versiegelt/geschützt oder ähnlich. Das würde bedeuten, das der Schmutz auch einfach von einem silikonhaltigen Mittel oder ähnlichem, nur gebunden wird, auf den ersten Blick sieht das Auto dann sauber aus, ist es aber nicht, man sieht den Dreck nur nicht mehr.
Für einen “normalen” Gebrauchszustand, wie einige Flecken auf den Sitzen, leichte Versandung, kein Hund, kein Raucher, sollte eine gründliche Reinigung zwischen 180 und 250 € kosten. NICHT weniger. Arbeitszeit wird zwischen 7 und 10 Stunden liegen.


autobewertung


Wäsche :

Wenn der Lack aufbereitet werden soll, oder bereits in einem guten Zustand ist, wäre eine Handwäsche sinnvoll. Sprechen Sie die Türfalze an, ob die auch schön sauber werden, genauso die Radkästen.
Insektenentfernung OHNE Kratzer zu machen sollte selbstverständlich sein. Fragen Sie, womit getrocknet wird. Mikrofaser, Leder oder ähnliches sollten es sein. Nicht nur mit einer Gummilippe (könnte Kratzer machen)
Bei “normaler” Verschmutzung eines Pkw sollte die gute Handwäsche zwischen 20 und 30 € liegen.
Dauer : 0,75 bis 1 Stunde.

Politur : (WICHTIG : Polieren ist das Glätten einer Oberfläche durch Abrieb, nicht vollschmieren von Kratzern)

Was wird alles gemacht ? Für eine gründliche Politur mit einem Lackschutz, welcher auch eine Zeit halten kann, muss der Wagen “geknetet” werden. Sprich, der Lack wird nach der Reinigung mit Lackreinigungknete nochmal gründlich von sehr festanhaftenden Verschmutzungen, wie Flugrost, Schienenabrieb, Lacknebel etc. befreit.
Dann sollte ein den eventuellen Kratzern entsprechender Abrieb erzeugt werden. Bei tieferen Kratzern etwas mehr, ein Polierfell wäre sinnvoll. Einzelne sehr tiefe Kratzer könnten auch “vorgeschliffen” werden. Also mit ca. 2000er Körnung. Aber das ist zeitaufwendig, und muss eventuell gesondert abgesprochen werden. Wenn dann die Kratzer auspoliert sind, MUSS der Lack “geglättet” werden. Also von den sogenannten “Hologrammen” befreit werden. Sprechen Sie besonders dieses Problem an, und lassen Sie sich mündlich oder schriftlich geben, das der Lack keine Lichtspiegelungen (Hologramme auch genannt) nach der Politur hat.
Die Arbeitszeit variiert nach Gebrauchspuren und Erwartungen stark. Nehmen wir an, Sie haben einen leicht zerkratzten Pkw, also mit leichten Kratzern von Büschen etc. Dann wird eine gute Politur zwischen 8 und 10 Stunden dauern. Ein Preis unter 180 € wäre mehr als günstig, bzw. sollte nachdenklich machen.

Wie kann man Lichtspiegelungen (Hologramme genannt) ohne schönes Sonnenlicht sehen ? Durch einen einfachen Baumarktstrahler. Ab ca. 500 Watt werden die Unebenheiten sichtbar. In einem Abstand von ca. einem Meter auf entsprechender Höhe am Fahrzeug hin und herschwenken, dann sieht man selbige verhassten Spuren.
Wichtig ist auch noch, das Hologramme im Lack nicht gleich einen “Fuscher” ausmachen. Besonders die neuen Lacke sind teils nur schwierig von Hologrammen zu befreien. Wenn also was zu sehen sein sollte, bitten Sie freundlich um Nachbehandlung. Ich habe auch einen Bericht über Hologramme geschrieben, suchen Sie einfach unter Außenaufbereitung

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare

Tags: , , ,
Abgelegt unter Allgemeines |

Teile diesen Bericht mit Deinen Freunden auf Facebook

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.

Ist das Moos auf dem Auto ?

IMAG0828

WAS JETZT ??? Hier klicken

Einfach mal ausprobieren :

Die Fahrzeugbewertung wurde von mir getestet und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Auch wenn ich nicht an diese Firma verkaufe, erhalte ich sehr schnell einen Anhaltspunkt, wieviel mein Pkw noch wert ist.

Facebook

Besucher

Besucher gesamt:
530707
Besucher heute:
137
Besucher gestern:
167
Besucher online:
0