Ihr Fahrzeugaufbereiter

Kfz Aufbereitungen von Thomas Koch im Bösselweg 2, 27336 Rethem

Telefon: 0 51 65 - 91 34 44 oder 0171 - 21 66 193   
  • Sie befinden sich hier: 
  • Startseite
  • Die Lederreparatur und Lederfärbung

Die Lederreparatur und Lederfärbung

Geschrieben am 10. November 2009

Im folgenden Text möchte ich mit einigen Vorurteilen zur Lederaufbereitung aufräumen.

Links 2 Bilder, die sehr schön die Möglichkeiten einer Reparatur verdeutlichen :

Es gibt zwei Arten von gefärbtem Leder. Einmal das durchgefärbte Leder (natürlich kostspieliger) und das oberflächengefärbte Leder. Die Oberflächenfärbung wird mittels Spritzen, Giessen oder über Walzenauftragsmaschinen ausgeführt.In der Regel werden mehre Farbschichten aufgetragen.

Nun kann man sich leicht vorstellen, was die Vorteile bei durchgefärbtem Leder sind. Wenn Kratzer oder andere Beschädigungen auftreten, ist an der beschädigten Stelle immer noch die gewünschte Farbe zu sehen, weil selbst auf der Rückseite selbige vorhanden ist. Natürlich ist eine Lederausstattung auch heute nicht gerade günstig zu haben, trotzdem lassen selbst Mercedes und BMW das Leder günstig (meist in Afrika) Oberflächenfärben, und montieren es dann in ihren Werken.
Meist geht man nur bei Japanischen oder Koreanischen Fahrzeugen von dieser günstigen Herstellung aus, so ist es aber nicht.Vor kurzem durfte ich einen MB SLK mit rotem Leder nachbearbeiten. Der Wagen hatte gerade mal 40000 KM gelaufen, aber die üblichen Stellen an der Rückenlehne links Fahrersitz, und selbst der Beifahrersitz waren bereits stellenweise ohne Farbe.

Mich hat mal ein Kunde angesprochen, der meinte, bei der Nachfärbung würde man das Leder “verschliessen”. Selbst bei hochwertigem, durchgefärbtem Leder kann man bei einer Reparatur keineswegs von einer Verschlechterung sprechen, da Beschädigungen fachgerecht aufgefüllt, Struktur eingebracht, und in sehr vielen Lagen Spezial-Farbe aufgetragen wird.

Natürlich wäre der Gang zu einem Sattler, welcher die schadhafte Stelle gegen ein durchgefärbtes Leder austauscht, das hochwertigste, aber halt auch das teuerste.
Außerdem ist mir noch kein Fahrzeug bekannt, welches ein durchgefärbtes Leder hat. Schreibt mir bitte, wenn ihr einen Hersteller kennt, der das einbaut (außer Bentley usw, da setzt man das voraus)

Zur Reparatur :

Hier möchte ich, verständlicher Weise, nicht meine Erfahrungen und Tricks zu einer hochwertigen, langhaltenden Reparatur preisgeben, sonder nur erklären, wie die Reparatur ausgeführt wird.

Wenn nur die Oberflächenfärbung in Mitleidenschaft gezogen wurde, also die Farbschicht “abgescheuert” wurde, wird die Stelle gründlich gereinigt, entfettet, und dann weiter vorbehandelt, damit die Farbe tief in das Leder eindringen kann.Dazu muss ich sagen, das es eine speziell für diese Zwecke hergestellte, und von mir angemischte Farbe ist, welche die Eigenschaft hat, tief einzudringen.

Nach der ersten Komplettausstattung, die ich färben durfte, habe ich seither Handschuhe getragen, weil die Farbe erst nach ca. 1 Woche gründlicher Reinigung aus meiner Haut raus war.

Wenn dann die diversen Farbschichten mittels Air-Brush aufgetragen sind, wird das behandelte Leder, nach der Trocknung, durch entsprechende Pflegemittel behandelt.

Wenn Beschädigungen im Leder vorhanden sind(meist Kratzer durch spitze Gegenstände oder starke Abnutzung) wird ein Negativ der Lederstruktur erstellt. Nach der Vorbehandlung wird ein Füllmaterial aufgetragen, und durch das Negativ in die gewünschte Form gebracht.Anschliessend wird wie oben beschrieben gearbeitet.

Noch ein Hinweis zur Verdeutlichung der hohen Qualität einer solchen Reparatur :

Es kommt vor, das die angemischte Farbe nicht dem Farbton entspricht, somit teste ich vor Auftrag die Farbe an einer Stelle.Es ist nicht möglich, diese Farbtupfer wieder zu entfernen, wenn sie getrocknet sind.Sie werden entsprechend behandelt, und nachgefärbt, im richtigen Farbton.

Allerdings löse ich bei der Intensivreinigung, zur Vorbereitung der Reparatur, meist einen Großteil der originalen Farbe ab.

Im Sitz und Türverkleidungsbereich hat sich dieses Verfahren bewährt. Aber selbst an einem stark beanspruchten Lederlenkrad, habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Es ist jetzt 1 Jahr vergangen, seitdem ich ein Lenkrad in schwarz komplett nachgefärbt habe, und es sieht immer noch so gut aus, und fühlt sich auch super an, wie direkt nach der Färbung.

Übrigens ist natürlich auch eine Reparatur Ihres Leders zuhaus möglich. Fragen Sie mich einfach, auf Wunsch komme ich auch zu Ihnen nach Haus, und repariere vor Ort, wenn nicht anders möglich(Z.B. bei einer sperrigen Ledergarnitur)

Ob also Ihr geliebter Chefsessel, die Couchgarnitur, ein einzelner Sessel, oder was auch sonst an Ledermaterial, sicher finden wir eine Lösung.

Update am 01.12.2011 : Die Färbung vom Lenkrad ist jetzt fast 3 Jahre her, und sieht immer noch gut aus.
Auch in vielen anderen Fällen habe ich positives Feedback bekommen. Sollte die
Lederreparatur trotz allem nicht Ihren Anforderungen entsprechen, nehmen Sie
bitte erneut mit mir Kontakt auf.

Print Friendly

Kommentare

Kommentare

Tags: ,
Abgelegt unter Smart Repair |

Teile diesen Bericht mit Deinen Freunden auf Facebook

Ist das Moos auf dem Auto ?

IMAG0828

WAS JETZT ??? Hier klicken

Einfach mal ausprobieren :

Die Fahrzeugbewertung wurde von mir getestet und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Auch wenn ich nicht an diese Firma verkaufe, erhalte ich sehr schnell einen Anhaltspunkt, wieviel mein Pkw noch wert ist.

Facebook

Besucher

Besucher gesamt:
525190
Besucher heute:
54
Besucher gestern:
182
Besucher online:
0