Porsche 997 Turbo Techart poliert und Ceramik versiegelt

Zustand Fahrzeug :

Durchschnittliche Lackdefekte und Verunreinigungen, vom Händler mit Silikonen abgedeckt. Steinschlag bedingt durch die Motorleistung etwas stärker…

Durchgeführte Arbeiten :

Intensive Außenreinigung, entfernung Silikone vom gesamten Fzg. ,selbst in den Radkästen und auf den Felgen.
Auspolieren der Lackdefekte für übliche Lichtbedingungen, Lackaußenflächen auf Hochglanz poliert und
mit der Ceramik Versiegelung Waxoyl Crystal Coating versiegelt. Felgen mit der Felgenversiegelung Ceramik
im Airbrush Verfahren versiegelt.

Entstandener Aufwand : ca. 17 Std. Arbeit 750€ insgesamt.

Wärend der ersten Poliergänge :

Zwangsläufig entstehen bei der Defektkorrektur mit der Rotationsmaschine, hier die Makita 9237 cb, die sogenannten Hologramme.
Selbige wurden natürlich zum Abschluss aus poliert.

Steinschläge habe ich im Reparaturverfahren “abziehen mit 2K Lack” repariert. Dadurch füllt sich nur in die Steinschläge Farbe,
aber nicht im Randbereich. Ca. 80% der vorher weißen Punkte sind dann schwarz, und es entsteht eine deutliche optische Verbesserung
Ein verfüllen auf die Lackhöhe ist technisch nicht möglich.

Auf dem Bild ist die Farbe noch aufgetragen.

Hier ist die Farbe entfernt, und der Unterschied schon gut zu erkennen. Anschliessend muss die Fläche weiter poliert werden.

Bilder anklicken zum vergrössern.

Wärend der Steinschlagreparatur :

Fertig:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort