Ihr Fahrzeugaufbereiter

Kfz Aufbereitungen von Thomas Koch im Bösselweg 2, 27336 Rethem

Telefon: 0 51 65 - 91 34 44 oder 0171 - 21 66 193   
  • Sie befinden sich hier: 
  • Startseite
  • Steinschläge im Lack repariert mit Bildern und Video

Steinschläge im Lack repariert mit Bildern und Video

Geschrieben am 20. März 2015

Durch Beanspruchung auf der Rennstrecke stellt der folgende Porsche GT3 ein gutes Beispiel für eine mögliche Steinschlagreparatur da. Vorab möchte darauf hinweisen das der Aufwand nicht gering ist, besonders ( wie meistens) die Vorarbeit ist aufwändig, da jeglicher Schmutz und natürlich auch Polituren, Wachse und Versiegelungen vorher möglichst aus allen, auch den ganz kleinen Steinschlägen, entfernt werden müssen.

1.Bild des Schadens :

2. Bild vorher:

Bitte die Bilder anklicken, in der Vergrößerung sind die Schäden besser zu erkennen.
Auf den ersten Bildern ist der Lack in einem polierten Zustand, grundgereinigt und von allem befreit.
Als nächstes habe ich die entsprechende Farbe (2K Lack) auf den Lack und in die Schäden aufgebracht und anschliessend das überschüssige entfernt. Hört sich sehr einfach an, aber leider musste ich lange experimentieren, um jetzt endlich ein gutes Ergebnis zu erzielen, bei dem mehr als 95% der Steinschäge dauerhaft mit Farbe gefüllt sind und der noch vorhandene Lack natürlich keinen Schaden nimmt(nochmaliges polieren nicht notwendig)

Hier ein Bild wärend der Arbeit :

Auch auf diesem schlechten Foto ist der optische Vorteil gut zu erkennen. Zu beachten ist, das in den Schaden Farbe gegeben wird, allerdings nicht bis auf die Höhe des vorhandenen Lackes, dafür wäre der Aufwand sehr viel höher. Aber der größte Vorteil ergibt sich daraus, das nicht mehr die weiße Grundierung zu sehen ist, sondern nur im Krater Farbe ist, nicht auch auf dem vorhandenen Lack, welches optisch nicht schön wäre.
An diesem Porsche im Erstlack habe ich Haube, Stoßstangen, Türen, Seitenteile ,Schweller Dach Spiegel, also fast alles so repariert, dadurch sind 15 Stunden Arbeit entstanden. Ratsam ist für eine gute Verarbeitung ein polierter Lack, das wären nochmals ca. 13 Stunden Arbeit. Je Stunde verrechnen wir incl. Material 29€.

Hier ein Bild der Front des fertigen Porsche:

Der Bereich an Schweller und Seitenteil ist natürlich ebenso betroffen, der sinnvolle Schutzaufkleber wurde entfernt, dann auch dieser Bereich ausgebessert.

Schadensbild ohne Aufkleber :

Wärend der Bearbeitung :

Und im fertigen Zustand :

Der optische Vorteil ist deutlich zu sehen. Zu beachten ist bei dieser Reparatur aber, das ein Steinschlag sehr tief ist, meist bis auf die Grundierung/ Verzinkung, die Farbe wird in den Schaden eingebracht, aber der Krater wird nicht bis oben verfüllt. Der Aufwand wäre enorm bei dieser Fläche. Somit sieht man die Kanten der Steinschläge noch, was auf den Fotos nicht gut zu erkennen ist.

In der Sonne habe ich ein kurzes Video vom Porsche gemacht, um es noch besser zu verdeutlichen :

[cincopa AkLA2ast7nyA]

Print Friendly

Kommentare

Kommentare

Abgelegt unter Außenaufbereitung, Smart Repair |

Teile diesen Bericht mit Deinen Freunden auf Facebook

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.

Ist das Moos auf dem Auto ?

IMAG0828

WAS JETZT ??? Hier klicken

Einfach mal ausprobieren :

Die Fahrzeugbewertung wurde von mir getestet und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Auch wenn ich nicht an diese Firma verkaufe, erhalte ich sehr schnell einen Anhaltspunkt, wieviel mein Pkw noch wert ist.

Facebook

Besucher

Besucher gesamt:
525190
Besucher heute:
54
Besucher gestern:
182
Besucher online:
1